Schotter – Splitte – Sande

Produkt Zuordnung Körnung Verwendung
Schotter
Anforderung gem. RVS
a.c.) BK 30/60 a.) Zuschlag für die Steinwollerzeugung
b.c.) BK 0/63 b.) Ungebundene Trag- bzw. Deckschichten
b.c.) BK 0/32 c.) Güterwegbau
Edelsplitt LA. < 20 a.) EBKK-I 0/2, (LA.<20) a.) Zuschlagstoff für bituminöse Deckschichten
Edelsplitte
Edelbrech-Kantkorn
LA. < 25
b.c.) EBKK 0/2 , 0/4 b.) Zuschlagstoff für bituminöse Tragschichten
b.c.d.e.) EBKK 2/4, 2/8, 4/8 c.) Zuschlagstoff für Transport- bzw. Frischbeton
b.c.d.) EBKK 8/11, d.) Winter-Streusplitt
b.c) EBKK 11/16, 16/22,
22/32
e.) Gußasphalt, Ausgleichschicht für Pflasterungen
Splitte
Brech-Kantkorn
LA. < 25
a.b.) BKK 0/2, 2/4, 0/4, a.) Zuschlagstoff für bituminöse Tragschichten
a.b.c) BKK 2/8, 4/8, 8/11, b.) Zuschlagstoff für Transport- bzw. Frischbeton
a.b.) BKK 11/16 c.) Winter-Streusplitt
Mineralbeton
LA. < 25
Anforderungen lt. RVS
a.b.) KKI 0/4 a.) Zuschlagstoff für bituminöse Tragschichten
a.b.) KKI 4/11 b.) Zuschlagstoff für Transport- bzw. Frischbeton
a.b.) KKI 11/22 c.) Sieblinienkonstantes Korngemisch für allgmeine Befestigungen
c.d.) BK 0/11 , BK 0/22 d.) Hydraulisch gebundene Trag- bzw. Deckschichten
e.) ZgKK 0/11, 0/22, 0/32 e.) Hydraulisch gebundene Trag- bzw.    Deckschichten lt. RVS 8S.05.11

Sande
Sport – Sande
feuergetrocknet
Frei v. Organ.
Verunreinigungen

a.) 0,1-0,3 a.) Fertigmörtelindustrie, (Trägerstoff für 30 Produkte der Edelputzindustrie
a.b.) 0,1-0,4 bis zu Spachtelmassen, Estrichen und  Spritzbetonen)
a.b.c.f.) 0,1-0,6 b.) Vorsatzmaterialien in Betonindustrie
a.b.c.f.g.i.) 0,1-1,0 c.) Fugensand, Einkehrsand
a.b.c.g.h.i.) 0,3-0,6 d.) Sandstrahlsande (Ersatz für Quarze)
a.b.c.f.) 0,3-0,8 e.) Reaktionssand für Wirbelschichtanlagen
u. Entschwefelung
a.b.c.g.h.) 0,3-1,0 f.) Trägerstoff in der GFK-Rohrproduktion
a.b.c.d.e.i.) 0,6-1,0 g.) Beach – Volleyball – Sand
a.b.c.i.) 0,3-2 h.) Kinderspielsand
a.b.c.d.e.i.) 1-2. i.) Golf- bzw. Sportanlagenbau
a.b.i.) 2-4.